Skip to main content

LG VR 6260 LVM Staubsaugerroboter

(4 / 5 bei 13 Stimmen)

351,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 10:18

Der LG VR 6260 LVM Staubsaugerroboter hat eine intelligente Raumerkennung mit Dual Eye 2.0 und bietet eine Anti-Stoßkontrolle an. Er besitzt einen Leistungsstarker Lithium-Polymer-Akku für bis zu 100 Minuten Laufzeit. Mit den 3 Stufen- und Absatzsensoren navigiert er sicher durch die Räume. Für eine besondere Luftreinheit sorgt das EPA Filter Klasse 11.


Gesamtbewertung

85%

"Sehr gutes Gerät. Konnte überzeugen."

Reinigung auf glatte Böden
89%
gut
Reinigung auf Teppich
82%
gut
Akku
78%
gut
Navigation
91%
gut
Bedienung
85%
gut

LG VR 6260 LVM Staubsaugerroboter

Durch das intelligente Raumerkennungssystem mit Dual Eye 2.0 ist die Navigation des LG VR 6260 LVM Staubsaugerroboter meistens schon sehr gut. Ferner unterstützt durch die Anti-Stoßkontrolle und durch die 3 Ultraschallsensoren 2.0 umfährt der Hombot gekonnt die Hindernisse. Die 3 Stufen- und Absatzsensoren bewahren ihn vor ungewünschten Abstürzen.

Der LG VR 6260 LVM Staubsaugerroboter besitzt 3 vorprogrammierte Reinigungsprogramme und 1 programmierbaren Reinigungsmodus: Cell by Cell, Zick Zack, Spiral, My Space. Eine Erhöhung der Reinigungsleistung um bis zu 30% ist mit dem Smart Turbo und Turbo Modus zu erreichen.

Der Akku

Wenn sich die Akkuladung allmählich dem Ende neigt, fährt der LG VR 6260 LVM automatisch zum Wiederaufladen an die Station.

Sonstiges

Das Gerät verfügt zur besonderen Luftreinigung über einen EPA Klasse 11 Filter. Eine Programm-Update-Funktion ist über USB möglich. Die Sprachansage umfasst 120 Wörter hat aber auch eine Mute Funktion inklusive.

Auch wenn es ein Superprodukt ist geben Käufer des Produkts an, dass es ganz 100%ig navigationsfehlerfrei nicht funktioniert: „Manchmal fährt der Hombot zu nah an eine Wand und stößt dann beim Drehen an der Wand bzw. an dem Gegenstand an – das passiert vor allem an den Einmündungen der Balkontüren – wenn also eine Ecke kommt.

Ganz selten übersieht er ein dünneres Stuhlbein und fährt dann dagegen – aber relativ sanft.

Das Reinigen aller Räume funktioniert sehr zuverlässig und sehr gründlich.

Vorteile:

  • ausreichend Sensoren zum Erkennen von Hindernissen vorhanden. Zwischen Stuhlbeinen verfängt er sich allerdings manchmal etwas, navigiert sich aber wieder aus der Umklammerung heraus.
  • Genügend Reinigungsstufen (Zick-Zack, Cell-by-Cell,Spiral)
  • Zick-Zack: Roboter reinigt die Wohnung, indem er den Raum in Bahnen abfährt.
  • Cell-by-Cell: Roboter teilt den Raum in Bereiche ein und reinigt einen Bereich nach dem anderen
  • automatischer Turbo-Modus auf Teppichen
  • gute Navigation durch alle Räume
  • sehr gute Reinigung auch an den Rändern (fährt nah an den Rändern entlang)
  • Updatefunktion per USB möglich. Eine Anleitung zum Updaten ist auf der LG Seite zu finden
  • Programmierbar: Der Roboter lässt sich nach Tag und Zeit programmieren und startet so alleine wenn gewollt
  • Stummschaltung (Mute) verfügbar
  • findet Ladestation meist zuverlässig
  • Reinigungsleistung wirklich hervorragend
    Auch große Staubmengen werden vom Home-Bot verschlungen. Große Schmutzteile (Blätter von Blumen u.a.) nimmt er jedoch nicht auf.
    Der Home-Bot fährt problemlos unter Sofa und Bett und kommt auch immer wieder zuverlässig hervor
  • Staubbehälter lässt sich nach oben hin entnehmen und die Bürste ohne Werkzeug ausbauen
  • Akkulaufzeit ist völlig ausreichend
  • manuelle Steuerung mit Fernbedienung ist möglich
  • sehr leises Gerät, stört nicht beim Fernsehen. Auch im Turbo-Modus nicht wirklich laut

Nachteile:

  • sehr flache Hindernisse (unter 2 cm) werden manchmal nicht erkannt, da die Sensoren weit oben sitzen
  • beim Wenden ist der Hom-Bot manchmal etwas ruppig und fährt gegen Fußleisten oder Tisch- Stuhlbeine
  • fährt etwas zu nah an die Wand, so dass er beim Wenden durch sein eckiges Design manchmal die Wand streift
  • keine Absaugstation (manuelles Entleeren notwendig)
  • hat Probleme mit Kabeln. Man muss die Reinigungsumgebung robotertauglich machen
  • schiebt manchmal Stühle etwas umher (am besten hochstellen)

Fazit:

Alles in allem überwiegen beim LG-Home-Bot die Vorteile. Durch ein Update ist es möglich auf die Navigation einzuwirken, so das man das zu nahe Heranfahren und Anstoßen an Wände besser verhindern kann. Mit einer Absaugstation oder Absaugmöglichkeit wäre er perfekt.


351,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 10:18

351,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 17. Januar 2018 10:18